Sozialpädagogisches Seminar (SPS)

Das sozialpädagogische Jahr (SPS) stellt die berufliche Vorbildung für die Erzieherausbildung dar. Es dauert in der Regel 2 Jahre. Die Ausbildung vermittelt grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten zur pädagogischen Mitarbeit in verschiedenen sozialpädagogischen Arbeitsfeldfern, insbesondere bei der Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern im Vorschulalter oder im frühen Schulalter.

Zielgruppe

     
  • Schulabgänger mit mittlerem Bildungsabschluss, die das SPS als beruflichen Vorbildungsweg für die Erzieherausbildung nutzen und gleichzeitig einen Abschluss als staatlich geprüfte Kinderpfleger/In erwerben wollen.

Voraussetzungen

     
  • Mittlerer Schulabschluss
  • Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses
  • Führungszeugnis (erweitert)
  • Bei Minderjährigen Einverständniserklärung
  • Hinreichende Deutschkenntnisse (mindestens B2 Abschluss)

Bei bestimmten Voraussetzungen (z.B. Nachweis der allg. oder fachgebundenen Hochschulreife, oder eines freiwilligen sozialen Jahres/BFD) kann das SPS um 1 Jahr verkürzt werden.

Qualifizierungsschwerpunkte

     
  • Die Ausbildung im SPS befähigt zur pädagogischen Mitarbeit in verschiedenen Arbeitsfeldern, insbesondere bei der Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern im vorschulischen Alter oder frühen Schulalter.

Schwerpunktfächer:

     
  • Pädagogik/Psychologie
  • Praxis- und Methodenlehre
  • Praktische Ausbildung

Förderung/Kosten

     
  • Es wird kein Schulgeld erhoben
  • Förderbar über BAföG/Meister-BAföG

Dauer

Vollzeit
03.09.2018 - 28.08.2020

Unterrichtszeiten

Vollzeit
1 Präsenztag an der Fachakademie, 4 Tage pro Woche Praktikum

ORT

Fachakademie für Sozialpädagogik
Lechstraße 2
86415 Mering

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN


Frau Meike Müller
meike.mueller@altenpflegeschule-mering.de
08233 74490-1
 

Unsere Partner und Auftraggeber