Basisweiterbildung zur Pflegedienstleitung / Wohnbereichsleitung nach AVPfleWoqG

Fachkräfte in Führungspositionen besetzen eine wichtige Schnittstelle im Gesundheitswesen und benötigen hierfür hohe Qualifikationen. Als Führungskraft sollten Sie Prozesse begleiten, kontrollieren, qualitativ sichern und im rechtlichen Rahmen verantworten. Unsere Weiterbildung vermittelt Ihnen notwendige Managementkompetenzen, um Pflegegruppen, -dienste, -stationen professionell zu leiten.

Zielgruppe

Beschäftigte, die in Gesundheitsbetrieben wichtige Schnittstellen besetzen, wie z.B. Gesundheits-/(Kinder-)Krankenpfleger/innen, Altenpfleger/innen, Entbindungspfleger/innen, MTLA, OTA, Physio-/Ergotherapeut/innen, MFA, Rettungsassistent/innen

Voraussetzungen

     
  • Abgeschlossene Berufsausbildung bzw. Studium im Bereich Altenpflege/Gesundheits-, (Kinder-)Krankenpflege oder
  • Berufsabschluss im jeweiligen Tätigkeitsfeld

Qualifizierungsschwerpunkte

     
  • Modul A: Soziale Führungsqualifikationen (200 UE)
  • Modul B: Ökonomische Qualifikationen (80 UE)
  • Modul C: Organisatorische Qualifikationen (92 UE)
  • Modul D: Strukturelle Qualifikationen (88 UE)

Abschluss

     
  • Pflegedienstleitung für ambulante Pflegedienste und teilstationäre Pflegeeinrichtungen

Förderung/Kosten

     
  • 2.714 € (inklusive Prüfungsgebühr)
  • Förderbar über Bildungsprämie. WeGebAU und Aufstiegs-BAföG

Dauer

Berufsbegleitend
15.05.2018 - 20.05.2019

Unterrichtszeiten

Berufsbegleitend
Mo. - Fr.: 8:15 bis 15:15 Uhr (4-6 Tage pro Monat - nicht während der Schulferien)

ORT

Berufsbildungszentrum Augsburg der Lehmbaugruppe gGmbH
Alter Postweg 101
86159 Augsburg

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN


Frau Manuela Hauck
manuela.hauck@bbz-augsburg.de
0821 25768-67
 

Unsere Partner und Auftraggeber