Curriculum Palliative Praxis

Die Versorgung schwerstkranker und sterbender Menschen stellt gerade für die Mitarbeiter/innen in der pflegerischen Praxis eine große Herausforderung dar. Nicht nur die Begleitung der Menschen selbst in der ganzheitlichen Betrachtung der Pflege, sondern auch das Wissen um die Besonderheiten und Schwerpunkte der Palliativbetreuung/Palliativversorgung, speziell auch bei dementieller Erkrankung, bedarf breiter und fundierter Kenntnisse. Im Kontext der Basisseminars Palliativer Praxis, widmen wir uns speziell auch dem Selbstmanagement der Pflegefachkräfte. Dadurch lernen Sie mit persönlichen Herausforderungen und Grenzen umzugehen sowie passende Strategien im Arbeitsalltag anzuwenden.

Zielgruppe

     
  • Pflegefachkräfte, Medizinische Fachangestellte (MFA), Betreuungskräfte/Betreuungsassistent/innen, Pflegedienstleitungen (PDL), Pflegehelfer/innen, Pflegefachhelfer/innen, Hauswirtschafter/innen
  • Die Seminarteilnahme ist grundsätzlich offen für alle, die mit "Sterben, Tod und Trauer" konfrontiert sind
  • Auch als Inhouse-Seminar für Einrichtungen/Unternehmen buchbar

Voraussetzungen

     
  • Keine speziellen Grundkenntnisse oder Teilnahmevoraussetzungen erforderlich

Qualifizierungsschwerpunkte

     
  • Basiskenntnisse palliativer Praxis
  • Angemessener Umgang mit Sterbewünschen
  • Kontrolle und Linderung quälender Symptome
  • Krisenintervention
  • Selbst erarbeitete Lösungsmöglichkeiten und Bewältigungsstrategien
  • Reflektiertes Handeln im Pflegealltag/Arbeitsalltag
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • Vermeiden von unnötigen Krankenhauseinweisungen
  • Selbstfüsorge/Selbstmanagement
  • Besprechung ethischer Fallbeispiele

 

Die Teilnahme an der Schulung wird in den Prüfberichten des MDK positiv erwähnt und berücksichtigt.


Abschluss

     
  • Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin  (kann als "Modul 1" auf den DGP-zertifizierten 160-Stunden-Kurs "Palliativ Care für Pflegende" angerechnet werden)
  • Zertifikat des Berufsbildungszentrum Augsburg (BBZ)

Förderung/Kosten

     
  • Seminarkosten: 540,00 € (pro Teilnehmer)

Dauer

Berufsbegleitend
13.09.2021 - 01.10.2021

5 Tage (aufgeteilt auf zwei Schulungswochen)

Unterrichtszeiten

Berufsbegleitend
Mo.-Fr.: 8:15-15:15 Uhr

ORT

Berufsbildungszentrum Augsburg der Lehmbaugruppe gGmbH
Alter Postweg 101
86159 Augsburg

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN


Frau Daniela Bartl
daniela.bartl@bbz-augsburg.de
0821 25768-29
 

Unsere Partner und Auftraggeber