Fortbildung zum/r Hygienebeauftragten in der Pflege nach DGKH

In jeder Abteilung einer stationären Einrichtung müssen Hygienebeauftragte beschäftigt werden. Diese sind Ansprechpartner für alle Mitarbeiter und damit Bindeglied zum gesamten Hygieneteam. Die Fortbildung nach DGKH befähigt Sie, über Vorkommnisse, wie dem gehäuften Auftreten von Infektionen zu informieren und bei der Umsetzung neuer innovativer Ansätze der Infektionsprävention mitzuwirken.

Zielgruppe

     
  • Erfahrene, hygieneinteressierte Pflegefachkräfte in Kliniken und anderen Pflegeeinrichtungen

Qualifizierungsschwerpunkte

     
  • Grundlagen Hygiene
  • Hygienemanagement
  • Nosokominale Infektionen
  • Prävention von nosokominalen Infektionen
  • Hygienische Begehungen, Analysen und Umgebungsuntersuchungen
  • Desinfektion/Sterilisation
  • Schutzkleidung und Ausrüstung
  • Lebensmittel- und Küchenhygiene

Abschluss

     
  • Hygienebeauftragte/r in der Pflege nach DGKH (Grundkurs)
  • 16 Fortbildungspunkte "Registrierung beruflich Pflegender"

Förderung/Kosten

     
  • Für Selbstzahler Kosten auf Anfrage
  • Förderbar über Bildungsprämie

Dauer

Berufsbegleitend
05.11.2018 - 09.11.2018

Unterrichtszeiten

Berufsbegleitend
Mo.?Fr. 8:15 bis 15:15 Uhr

ORT

Berufsbildungszentrum Augsburg der Lehmbaugruppe gGmbH
Alter Postweg 101
86159 Augsburg

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN

Frau Manuela Hauck
manuela.hauck@bbz-augsburg.de
0821 25768-67

Download Flyer

 

Unsere Partner und Auftraggeber