Qualifizierung zum/r betrieblichen Berater/in für pflegende Angehörige

Häufig tritt Pflegebedürftigkeit von Angehörigen unvorhergesehen ein. Für die betroffenen
Arbeitnehmer/innen ist es in diesem Fall äußerst hilfreich, einen kompetenten Ansprechpartner im Betrieb zu wissen, der Ihnen im Fall der Pflegebedürftigkeit von Angehörigen zur Seite steht und ihnen informative und handlungsorientierte Unterstützung anbieten kann.

Zielgruppe

     
  • Das Kurskonzept ist geeignet für alle Personen bzw. Mitarbeiter/innen, die bereits im betrieblichen Gesundheitsmanagement tätig sind oder in einer Funktion als Berater und Kontaktperson für Mitarbeiter/innen von pflegenden Angehörigen im Unternehmen tätig werden möchten.

Qualifizierungsschwerpunkte

Welchen Benefit bietet dieses Angebot für Ihr Unternehmen?

     
  • Sie steigern Ihre Arbeitgeberattraktivität durch gezielte Angebote zur besseren
    Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Sie haben einen qualifizierten Berater, einen ersten »Wegweiser« im eigenen Unternehmen
  • Sie binden erfahrene MitarbeiterInnen und Fachkräfte an Ihr Unternehmen
  • Sie haben gesündere Mitarbeiter und eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit
  • Sie kennen die gesetzlichen Grundlagen und das Pflegezeitgesetz
  • Sie vernetzen sich mit den Beratungsstellen und Krankenkassen vor Ort
  • Sie präsentieren sich in der Außenwirkung als ein modernes und familienfreundliches Unternehmen

Abschluss

     
  • Trägereigenes Zertifikat

Förderung/Kosten

     
  • Kursgebühr: 920,00 €

Dauer

Berufsbegleitend
07.03.2019 - 26.06.2019

Unterrichtszeiten

Berufsbegleitend
3 Seminartage in Präsenz
3 Webinartermine

ORT

Berufsbildungszentrum Augsburg der Lehmbaugruppe gGmbH
Alter Postweg 101
86159 Augsburg

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN


Herr Reinhard Kühn
reinhard.kuehn@bbz-augsburg.de

 

Unsere Partner und Auftraggeber