Umschulung zum/r Industriemechaniker/in (IHK) - Fachrichtung Maschinen- und Anlagenbau

Industriemechaniker/innen sind im Maschinenbau für die Funktionstüchtigkeit von Maschinen und Fertigungsanlagen zuständig. Sie stellen Maschinenbauteile mit CNC-gesteuerten Maschinen her, nehmen Anlagen in Betrieb und sind zuständig für die Produktionstechnik. Nach dieser Umschulung bestehen für Sie in allen Produktions- und Wartungsbereichen der Metallbranche beste Beschäftigungsmöglichkeiten.

Zielgruppe

     
  • Menschen mit Interesse an einem Beruf in der metallverarbeitenden Industrie

Voraussetzungen

     
  • Haupt-/Mittelschulabschluss sowie technisches Verständnis
  • Deutschkenntnisse

Qualifizierungsschwerpunkte

     
  • Betriebliche und technische Kommunikation
  • Werkstoffkunde
  • Herstellen von Bauteilen mit handgeführten Werkzeugen und Maschinen
  • Installation und Inbetriebnahme von technischen Systemen
  • Herstellen und Montieren von Baugruppen
  • Warten von Betriebsmitteln und technischen Systemen
  • Steuerungstechnische Systeme
  • Präsentation von Arbeitsergebnissen
  • CNC-Fertigungstechnik

Ein betriebliches Praktikum erleichtert Ihren Einstieg in den Beruf.

Abschluss

     
  • Industriemechaniker/in (IHK) - Fachrichtung Maschinen- und Anlagenbau (Facharbeiterbrief)
  • Trägereigenes Zertifikat

Förderung/Kosten

     
  • Für Selbstzahler Kosten auf Anfrage
  • Förderbar über Bildungsgutschein und über SVG oder BFD

Dauer

Vollzeit
25.09.2017 - 23.08.2019
12.03.2018 - 06.03.2020
24.09.2018 - 21.08.2020

Unterrichtszeiten

Vollzeit
Mo. - Do.: 7:30 bis 15:45 Uhr
Fr.: 7:30 bis 12:30 Uhr

ORT

Berufsbildungszentrum Augsburg der Lehmbaugruppe gGmbH
Stadtjägerstraße 10
86152 Augsburg

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN


Frau Stefanie Übleis
stefanie.uebleis@bbz-augsburg.de
0821 242960-27
 

Unsere Partner und Auftraggeber