PROJEKT DIGITALE ARBEIT

DIGITALE TRANSFORMATIONSPROZESSE EINFÜHREN, BEGLEITEN UND ZUM ERFOLG FÜHREN

Digitalisierung verändert Märkte, Produkte, Leistungen, Prozesse - und auch die Anforderungen an Führungskräfte und Mitarbeitende. Wir sehen diesen Wandel nicht durch die Perspektive kurzweiliger technologischer Neuerungen, sondern als ganzheitlichen Veränderungsprozess der Arbeitswelt.
 
Um langfristig die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens zu sichern, bietet unser Projekt ein schrittweises Verfahren zur Schulung in der Prozessgestaltung und strategischen Ausrichtung. Gemeinsam identifizieren wir unternehmensinterne Transformationspotenziale, die nötigen Reorganisations- und Vernetzungsprozesse und begleiten die Betriebe bei der Umsetzung ihrer Digitalisierungsziele.

Zielgruppe

  • Unternehmen und Beschäftigte in Bayern (vorzugsweise kleine und mittlere Unternehmen), die nach einer qualitativen Unterstützung bei der betrieblichen digitalen Transformation suchen

Angebot

Das Projekt DIGITALE ARBEIT richtet sich an Führungskräfte, Entscheider/innen sowie Mitarbeiter/innen ausgewählter Fachabteilungen und beinhaltet: 
 
Analyse- und Planungsphase (3 Monate)
  • Ist-/Soll-Abgleich und Bedarfsanalyse
  • Zielbestimmung und unternehmensspezifisches Projektmanagement
 
Umsetzungsphase (18 Monate)
Kombination aus Know-how-Workshops sowie Wissenstransfermodulen zu strategischen und operativen Schwerpunkten (Themenauswahl):
  • Prozessanalyse und -optimierung unter dem Einsatz neuer Medien
  • Weiterbildungsmanagement
  • Digitale Grundkompetenzen für Führungskräfte
  • Online-Marketing, -Recruiting und virale Präsenz
  • Innovations- und Ideenkultur fördern
 
Verstetigungs- & Transferphase (2 Monate)
  • Analyse und Bewertung der Zielerreichung
  • Bildungscontrolling
 
Kernelement des Projektes ist die Kombination aus Workshops und aktuellen Methoden des Wissenstransfers sowie die Begleitung eines unternehmensspezifischen Transitionsprojektes als praktische Umsetzung eines Digitalisierungsvorhabens.

Förderung

  • Das Projekt DIGITALE ARBEIT wird zu 80 % durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.
  • Umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr. 21 a) bb) UStG
 
 
 

DAUER | ZEITEN

Projektstart: September 2018, Einstieg bis Januar 2019 möglich
Start der Workshop-Reihe: 20.09.2018
Projektlaufzeit: 23 Monate
Zeiteinsatz pro Teilnehmer/in:
mind. 50 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten

ORT

Berufsbildungszentrum Augsburg der Lehmbaugruppe gGmbH
Alter Postweg 101
86159 Augsburg

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN

 
Frau Susanne Heydenreich
digitale-arbeit@bbz-augsburg.de
Tel. 0821 257 68 - 258
Fax 0821 257 68 - 70
 

Unsere Projekte & Netzwerke