Projekt patchWORK

Unser Projekt "patchWORK" unterstützt Unternehmen dabei ihre Ausbildungsprozesse kultursensibel zu gestalten und die berufliche Integration der Auszubildenden mit Migrationshintergrund zu fördern. Ziel ist die Förderung des interkulturellen Dialogs, die Entwicklung interkultureller Kompetenzen und damit die Stabilisierung der Ausbildungsverhältnisse durch nachhaltige Beratungsleistungen des Projektteams sowie durch Workshops und interaktive Projektangebote.
 
Wir helfen Unternehmen
  • den Fachkräftenachwuchs sichern
  • Flüchtlinge oder EU-Zuwanderer während ihrer Ausbildung zu begleiten
  • Ausbildungsabbrüche zu verringern
  • den Teamspirit, die Produktivität und die Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern
  • Ausbildungsprozesse kultursensibel zu gestalten
  • durch Förderung der kulturellen Vielfalt als modern und weltoffen wahrgenommen zu werden

Unser Angebot

für Ausbildungsverantwortliche
  • (Multiplikatoren-) Schulungen für Ausbilder
  • Kultur- und geschlechtersensible Coachings für Ausbilder, Personalverantwortliche und Lehrende
für Auszubildende
  • Persönlichkeitsförderung und interkulturelle Teambildung
  • Entwicklung gemeinsamer Werte, Ziele und Loyalität
  • Cultural Awarness Training: Schaffung einer gemeinsamen Kommunikations- und Kooperationsbasis
  • Freizeit- und erlebnispädagogische Angebote
  • Bei Bedarf Sprachförderung über peer-to-peer Ansätze

Abschluss

Trägereigenes Zertifikat

Förderung

Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

DAUER | ZEITEN

Projektlaufzeit: 01.05.2018 bis 30.04.2019

ORT

Berufsbildungszentrum Augsburg der Lehmbaugruppe gGmbH
Alter Postweg 101
86157 Augsburg

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN

Frau Britta Martin
britta.martin@bbz-augsburg.de
Tel. 0821 257 68 - 23
Fax 0821 257 68 - 70
 

Unsere Projekte am BBZ Augsburg & Schwaben