Berufsbezogene Sprachförderung für Zuwanderer

Mit unseren berufsbezogenen Sprachkursen ermöglichen wir Ihnen die dauerhafte Eingliederung in den Arbeitsmarkt, die gesellschaftliche Integration sowie die Qualifizierung und Weiterbildung. Sie lernen in diesem Kurs die deutsche Sprache auch in der Arbeitswelt anzuwenden und erfahren viel über den Umgang und die Regeln in deutschen Unternehmen und Betrieben.

Zielgruppe

     
  • Menschen, die bereits einen Integrationskurs absolviert haben und im ALG I bzw. ALG II-Bezug stehen
  • Bleibeberechtigte und Flüchtlinge (unter bestimmten Voraussetzungen/auf Anfrage) sowie
  • Arbeitnehmer (auf Selbstzahlerbasis)

Voraussetzungen

     
  • Absolvierter Integrationskurs (enfällt bei bleibeberechtigten Flüchtlingen)

Qualifizierungsschwerpunkte

     
  • Deutschunterricht (380 UE): z.B. mündlicher und schriftlicher Ausdruck, Lesetraining, Leseverständnis, Grammatikstrukturen
  • Fachunterricht (190 UE): berufsorientierte Inhalte, berufsbezogener Fachwortschatz, interkulturelles Training, Bewerbungstraining u.a.
  • Praktikum (160 UE)

Förderung/Kosten

     
  • Kostenfreie Teilnahme
  • Gefördert durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF)





Dauer

Vollzeit
23.10.2017 - 19.04.2018(Augsburg)
13.11.2017 - 09.05.2018(Augsburg)
04.12.2017 - 04.06.2018(Augsburg)

Teilzeit
27.11.2017 - 03.04.2018(Kaufbeuren)

Unterrichtszeiten

Vollzeit
Mo. - Fr.: 8:30 bis 13:30 Uhr(Augsburg)
Mo.-Fr.: 8:30 bis 13:30 Uhr(Augsburg)

Teilzeit
Mo. - Fr.: 8:00 bis 13:00 Uhr(Kaufbeuren)

ORT

Berufsbildungszentrum Augsburg der Lehmbaugruppe gGmbH
Peter-Henlein-Straße 2
86199 Augsburg

Berufsbildungszentrum Augsburg der Lehmbaugruppe gGmbH
Lindauer Straße 2
87600 Kaufbeuren

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN

Frau Ulrike Hagmann (Kaufbeuren)
ulrike.hagmann@bbz-augsburg.de
08341 9344870

Frau Marina Sotov (Augsburg)
marina.sotov@bbz-augsburg.de
0821 90625-49

Download Flyer

 

Unsere Partner und Auftraggeber