Berufssprachkurs - Nichtakademische Gesundheitsberufe B2

Ziel dieses Kurses ist ein versierterer Umgang mit der deutschen Sprache in Kliniken, Arztpraxen, Zahnarztpraxen und Apotheken. In diesem Sprachkurs vermitteln wir Ihnen vor allem berufsbezogene Sprachkenntnisse auf B2-Niveau (GER) für eine reibungsarme und fachkundige Kommunikation am Arbeitsplatz.

Zielgruppe

Immigrierte Fachkräfte aus dem Gesundheitswesen, die eine Beschäftigung in den Branchen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft anstreben oder bereits beschäftigt sind.

Voraussetzungen

     
  • Eine im Herkunftsland abgeschlossene Berufsausbildung in den Berufsfeldern der Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege, Entbindungspflege oder Physiotherapie
  • Sprachzertifikat B1 nach Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER)

Qualifizierungsschwerpunkte

     
  • Allgemeinsprachliche Förderung auf B2-Sprachniveau
  • Berufsbezogene und fachliche Themen
  • Interkollegiale Zusammenarbeit
  • Dokumentationswesen
  • Fachsprache/Berufssprache
  • Bewerbungstraining und interkulturelles Training
  • Fachthemen (z.B. Pharmakologie, Notfallprozeduren)
  • Hospitation und Kurzpraktika (ca. 5 Tage)

Abschluss

     
  • telc Deutsch-Zertifikat "B2 Pflege"

Förderung/Kosten

     
  • Das Programm "Berufsbezogene Deutschsprachförderung" wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert. Wenn Sie bei der Agentur für Arbeit oder beim Jobcenter ausbildungs-, arbeitssuchend oder arbeitslos gemeldet sind, ist die Teilnahme kostenfrei.
  • Sozialversicherungspflichtige Beschäftigte, die nicht im Leistungsbezug stehen, zahlen einen Kostenbeitrag in Höhe von 2,07 € pro


Dauer

Teilzeit
14.01.2019 - 06.06.2019

Unterrichtszeiten

Teilzeit
Mo.-Fr.: 8:30 - 12:45 Uhr

ORT

Berufsbildungszentrum Augsburg der Lehmbaugruppe gGmbH
Peter-Henlein-Straße 2
86199 Augsburg

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN


Frau Marina Sotov
marina.sotov@bbz-augsburg.de
0821 90625-49
 

Unsere Partner und Auftraggeber