Erstorientierungskurs für Asylbewerber

Das Ziel der Erstorientierungskurse für Asylbewerber/innen ist es, sie in ihren speziellen Lebenssituationen zu unterstützen. Die Vermittlung von einfachen Sprachkenntnissen und Grundinformationen über das Leben in Deutschland sollen die sprachliche Handlungsfähigkeit der Teilnehmenden im Alltag verbessern und ihnen eine erste Orientierung in Deutschland ermöglichen.

Zielgruppe

     
  • Asylsuchende aus nicht sicheren Herkunftsländern, die nicht mehr der gesetzlichen Schulpflicht unterliegen 

Voraussetzungen

     
  • Teilnehmen können Asylsuchende ohne bzw. mit nur sehr geringen Deutschkenntnissen

Qualifizierungsschwerpunkte

     
  • Sprechen über sich und andere/soziale Kontakte
  • Einkaufen und Wohnen
  • Orientierung vor Ort/Verkehr/Mobilität
  • Sitten und Bräuche in Deutschland/lokale Besonderheiten
  • Gesundheit und medizinische Versorgung
  • Kindergarten und Schule

Abschluss

Trägereigenes Zertifikat

Förderung/Kosten

     
  • Gefördert durch das Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat

Dauer

Teilzeit
26.06.2018 - 10.10.2018

Einstieg jederzeit möglich
300 Unterrichtsstunden,
6 Unterrichtsmodule à 50 UE

Unterrichtszeiten

Teilzeit
16-25 Wochenstunden

ORT

Berufsbildungszentrum Augsburg der Lehmbaugruppe gGmbH
Schlachthausstraße 59
89312 Günzburg

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN


Frau Sandra Thofern
sandra.thofern@bbz-augsburg.de
0821 90625-51
 

Unsere Partner und Auftraggeber