Integrationskurs - Alphabetisierungskurs

Sie möchten Deutsch lernen oder sind zum Nachweis von Sprachkenntnissen auf Sprachniveau A2 verpflichtet? Diesem Integrationskurs (mit 700 UE) ist ein Alphabetisierungskurs mit 300 UE vorgeschaltet, in welchem Sie lesen und schreiben lernen. Sie eignen sich Deutschkenntnisse für den Alltag und Beruf an und bekommen Einblicke in die Rechtsordnung, die Kultur und die Geschichte Deutschlands.

Zielgruppe

     
  • Arbeitssuchend Gemeldete; Leistungsempfänger; Arbeitnehmer; Asylbewerber aus Syrien, Iran, Irak, Eritrea mit Aufenthaltsgestattung gem. §55 Abs.1 AsylVfG; Ausländer mit Duldung gem. § 60a Abs.2 Satz 3 oder Aufenthaltserlaubnis gem. §25 Abs.5 AufenthG

Voraussetzungen

     
  • § 44 und § 44a des Aufenthaltsgesetzes regeln, wer am Integrationskurs teilnehmen darf bzw. wer dazu verpflichtet werden kann. Eine Teilnahme als Selbstzahler/in ist möglich.

Qualifizierungsschwerpunkte

     
  • Alphabetisierung (lesen und schreiben) in deutscher Schrift
  • Deutschunterricht: Angaben zur Person, einkaufen, telefonieren, öffentliche Verkehrsmittel, Kontakte mit Behörden, Wohnungssuche, Alltagssituationen, Briefe und E-Mails auf Deutsch verfassen, Formulare ausfüllen, sich auf eine Arbeitsstelle bewerben u.a.
  • Orientierungskurs

Abschluss

     
  • telc-Deutschtest für Zuwanderer (DTZ) Niveau A2-B1
  • Test "Leben in Deutschland"

Förderung/Kosten

     
  • Gefördert durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)
  • Kostenfreie Teilnahme bei Arbeitslosengeld-II-Bezug
  • Für Selbstzahler Kosten auf Anfrage


Dauer

Teilzeit
08.04.2019 - 03.03.2020 (9 Plätze frei)
26.08.2019 - 07.07.2020 (16 Plätze frei)

Unterrichtszeiten

Teilzeit
Mo.-Fr.: 8:30 bis 12:45 Uhr

ORT

Berufsbildungszentrum Augsburg der Lehmbaugruppe gGmbH
Peter-Henlein-Straße 2
86199 Augsburg

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN


Frau Tina Hinträger
tina.hintraeger@bbz-augsburg.de
0821 90625-52
 

Unsere Partner und Auftraggeber