Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten - Auffrischungskurs

Fachkräfte, die im Handwerk oder der Industrie tätig sind und bereits die Fortbildung zum/r Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten absolviert haben, erhalten mit diesem eintägigen Fortbildungslehrgang eine Auffrischung ihres vorhandenen Wissens und kommen zudem der geforderten Fortbildungspflicht vollständig nach.

Zielgruppe

Fachkräfte die bereits die Fortbildung zum/r Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten absolviert haben

Voraussetzungen

     
  • Erfolgreiche Fortbildung und Zertifikat zum/r Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Qualifizierungsschwerpunkte

     
  • Freischalten und Absichern einzelner Anlagenteile entsprechend der 5 Sicherheitsregeln
  • Anforderungen an den Basisschutz
  • Schutzarten und Schutzklassen richtig zuordnen
  • Installationszonen
  • Aufbau und Auswahl von Kabel und Leitungen
  • Funktion und Aufbau von Leitungsschutzschaltern und Fehlerstromschaltern
  • Zulässige Grenzwerte bei Prüfungen elektrischer Betriebsmittel
  • Ablauf von Geräteprüfungen nach DIN VDE 0701-0702

Abschluss

Trägereigenes Zertifikat

Förderung/Kosten

Seminarkosten: 185 €

Dauer

Einzeltermin
am 19.11.2019
am 12.02.2020
am 13.10.2020

Unterrichtszeiten

Einzeltermin
7:30 bis 16:00 Uhr

ORT

Berufsbildungszentrum Augsburg der Lehmbaugruppe gGmbH
Alter Postweg 101
86159 Augsburg

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN


Frau Anna Leitenmeyr
anna.leitenmeyr@bbz-augsburg.de
0821 25768-274
 

Unsere Partner