Abfallbeauftragte/r nach § 9 AbfBeauftrV - Grundlehrgang

Abfallbeauftragte sind verantwortlich für die Einhaltung und Umsetzung von abfallrechtlichen Anforderungen und Vorgaben des Kreislaufwirtschaftsgesetzes in ihrem Unternehmen. Sie haben beratende Funktion und wirken bei der Vermeidung, dem Recycling und der Entsorgung von betrieblichen Abfällen mit. Erwerben Sie umfassende Kenntnisse, um ihrer neuen Aufgabe als Abfallbeauftragter gerecht zu werden.

Zielgruppe

Betreiber und Mitarbeiter von Rücknahmesystemen und Rücknahmestellen sowie genehmigungsbedürftigen Anlagen wie Deponien, Kliniken oder Abwasserbehandlungsanlagen.

Qualifizierungsschwerpunkte

(Auszug)

 

     
  • Vermeidung, Verwertung und Beseitigung von Abfällen nach Stand der Technik
  • Umwelteinwirkungen und Gefahren durch Abfälle und Maßnahmen zur Verhinderung
  • Betriebliches Entsorgungsmanagement, Nachweisverfahren
  • Praxis, Rechte und Pflichten eines Abfallbeauftragten
  • Güterkraftverkehr, Gefahrgutrecht, Transport, Vermittlung von Abfällen

Abschluss

     
  • Zertifikat "Fachkunde Abfallbeauftragte/r nach § 9 AbfBeauftrV"

Förderung/Kosten

     
  • Lehrgangsgebühr: 1.080,00 €
  • zzgl. Prüfungsgebühr: 100,00 €
  • Zusatztag für Fortbildung nach § 9 EfbV: 270,00 €
  • inkl. Lehrgangsunterlagen und Seminarverpflegung
  • Absolventen der Technikerschule Augsburg erhalten 10 % Rabatt auf die Lehrgangsgebühren

Dauer

Vollzeit
08.07.2019 - 11.07.2019
11.11.2019 - 14.11.2019

Am 5. Tag ist die Erweiterung des Lehrgangs gemäß § 9 EfbV möglich.

Unterrichtszeiten

Vollzeit
Mo.-Do.: 9:00 bis 17:00 Uhr

ORT

Private Technikerschule Augsburg
Alter Postweg 101
86159 Augsburg

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN


Frau Anna Leitenmeyr
anna.leitenmeyr@bbz-augsburg.de
0821 9074-101
 

Unsere Partner