Gewässerschutzbeauftragte/r nach §§ 64, 65 WHG - Fortbildungslehrgang

Mit diesem 2-tägigen Fortbildungslehrgang kommen Sie der geforderten Fortbildungspflicht nach und aktualisieren Ihr Wissen als Gewässerschutzbeauftragter nach §§ 64, 65 WHG. Sie werden von uns auf den neusten Stand in rechtlichen Fragen gebracht und erhalten anhand anschaulicher Beispiele und Erfahrungen aus der Praxis, neue Einblicke im fachgerechten Umgang mit wasserverunreinigenden Substanzen.

Zielgruppe

     
  • Gewässerschutzbeauftragte nach §§ 64, 65 WHG

Qualifizierungsschwerpunkte

(Auszug)

 

     
  • Neuerungen im Wasserrecht
  • Neuerungen im Umgang mit wassergefährdenden Stoffen
  • Wichtige Änderungen in angrenzenden Rechtsbereichen
  • Erfahrungen aus der Praxis

Abschluss

     
  • Auffrischung der Fachkunde für Gewässerschutzbeauftragte nach §§ 64, 65 WHG

Förderung/Kosten

     
  • Lehrgangsgebühr: 449,00 €
  • inkl. Lehrgangsunterlagen und Seminarverpflegung
  • Absolventen der Technikerschule Augsburg erhalten 10 % Rabatt auf die Lehrgangsgebühren

Dauer

Vollzeit
03.06.2019 - 04.06.2019
07.10.2019 - 08.10.2019
12.12.2019 - 13.12.2019

Unterrichtszeiten

Vollzeit
Mo. & Di. bzw. Do. & Fr.: 9:00 bis 17:00 Uhr

ORT

Private Technikerschule Augsburg
Alter Postweg 101
86159 Augsburg

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN


Frau Anna Leitenmeyr
anna.leitenmeyr@bbz-augsburg.de
0821 9074-101
 

Unsere Partner