Einrichtungsleitung (nach § 73 AVPfleWoqG) - Weiterbildung

Mit der Weiterbildung zur Einrichtungsleitung gehen Sie den nächsten Schritt in Ihrer Karriere. Durch die Teilnahme an dieser Fortbildung, werden Sie spezielle Aufgaben und Funktionen in der Sicherung und Verbesserung der Qualität in Pflege und Betreuung übernehmen. Wir vermitteln Ihnen als künftige Einrichtungsleitung aktuelles und fachliches Wissen zur Führung und Organisation Ihrer Einrichtung.

Zielgruppe

  • Fachkräfte der Gesundheits- und Sozialwirtschaft

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene, mind. dreijährige Berufsausbildung in einem staatlich anerkannten Beruf (§ 12 Abs. 1 Nr 1 AVPfleWoqG) oder abgeschlossenes Studium
  • Fachliche Befähigung, eine stationäre Einrichtung zu leiten
  • Nachweis über eine mind. einjährige hauptberufliche Tätigkeit in einer Einrichtung des Sozial- oder Gesundheitswesens
  • Das erfolgreiche Ableisten der Basis- und Aufbauweiterbildung zur Pflegedienstleitung mit insgesamt 724 UE

Qualifizierungsschwerpunkte

  • Modul A: Soziale Führungsqualifikationen
  • Modul B: Ökonomische Qualifikationen (Blended Learning - Anteile)
  • Modul C: Organisatorische Qualifikationen
  • Modul D: Strukturelle Qualifikationen

Abschluss

  • Erlaubnis zur Führung der Weiterbildungsbezeichnung "Einrichtungsleitung" (nach AVPfleWoqG)
  • 20 Fortbildungspunkte "Registrierung beruflich Pflegender" auf die Weiterbildung zur Einrichtungsleitung

Förderung / Kosten

  • Kursgebühr: 2.170 €

Dauer

Berufsbegleitend
12.11.2022 - 26.07.2023

Unterrichtszeiten

Berufsbegleitend
5 Tage pro Monat

Ort

Berufsbildungszentrum Augsburg der Lehmbaugruppe gGmbH
Alter Postweg 101
86159 Augsburg

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN

Frau Katrin Knebelkamp
katrin.knebelkamp@bbz-augsburg.de
Tel.: 0821 25768 29

Unsere Partner und Auftraggeber